Lonesome Dove Church – Blu-ray Kritiklesedauer ca. 4 minuten

23.2.21 | Update | Bereits vor sechs Jahren wurde der Western „Lonesome Dove Church“ von der Nasser Group, North und Lionsgate für den amerikanischen Markt produziert. Erst Anfang 2020 veröffentlichte die deutsche Verleihgesellschaft Koch Media GmbH den Spielfilm auf DVD und Blu-ray. Eine Kinoauswertung blieb aus. Zu recht?

Lonesome Dove Church
Produktion:
USA 2014
Veröffentlichung: DVD/Blu-ray / 23. Januar 2020
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 12
Regie: Terry Miles
Darsteller: Tom Berenger, Greyston Holt, Alex Zahara, Andrea Whitburn

Filminhalt

Der Pastor John Shepard (Tom Berenger) hat nur einen Traum im Leben. Eines Tages wird er eine Kirche bauen. Leider vergaß er dabei seinen Sohn Isaac (Greyston Holt), der in seinem Leben eher den entgegengesetzten Weg wählte. Als dieser wegen Raub und Mordes gesucht wird, entschließt sich der Wanderprediger endlich dessen Seele zu retten, auch wenn er dabei seine eigene aufs Spiel stellt.

Er versteckt seinen Sohn vor einem kaltblütigen Sheriff dessen Sohn er bei einem Postkutschenüberfall erschossen hatte. Shepard schmuggelt Isaac aber nur aus der Stadt, wenn er im Gegenzug dessen Glauben annimmt. Eher widerwillig geht der junge Mann darauf ein. Das ungleiche Vater-Sohn-Gespann zieht los in ein gefährliches Abenteuer bei dem entweder die Erlösung oder der Tod wartet.

Blu-ray mit Bonusmaterial

Die Blu-ray startet mit zwei Trailern die übersprungen werden können. Deutsche und Englische DTS Tonspur mit Untertiteln sind vorhanden. Im inneren der Blu-ray Hülle befindet sich ein kleines Heftchen mit 6 Seiten Filmwerbung. Auf der Silberscheibe selbst befinden sich sechs Filmtrailer, eine Bildergalerie mit 22 Filmbildern und ein kurzes acht Minuten Making of, in dem die Schauspieler u.a. über die eisige Kälte während der Dreharbeiten in Kanada erzählen. Leider kommen dabei der Regisseur und einige interessante Nebendarsteller in dieser knappen Dokumentation nicht zu wort. Auch nicht immer selbstverständlich, es gibt hier ein Wendecover ohne störenden FSK 12 Aufdruck.

Tom Berenger | Mehr als 100 verschiedene Rollen hat der am 31. Mai 1949 in Chicago geborene Schauspieler bereits verkörpert. Relativ spät, erst mit 25 tauchte Berenger erstmals im Fernsehen auf und erst 1986 wurde er einem riesigen Publikum bekannt, als er in dem mit vier Oscars ausgezeichneten Antikriegs-Drama „Platoon“ den brutalen Sergeant Barnes spielte, der den Protagonisten Elias erschießt. Prompt wurde auch er als bester Nebendarsteller nominiert, es reichte aber „nur“ für einen Golden Globe.

Greyston Holt | Auf immerhin schon die Hälfte der Rollen von Tom Berenger bringt es der aber auch 36 Jahre jüngere Holt. Der Kanadier ist im gesamten Verlauf seiner Karriere fast ausschließlich im TV zu sehen, wo er mit der Serie „Bitten“ auch seinen Durchbruch schaffte. „Lonesome Dove Church“ war 2014 tatsächlich der erste Kinofilm des smarten Womanizers, im gleichen Jahr drehte er auch noch die Filme „See No Evil 2“ und „Deeper“, seitdem wendet er sich wieder dem Fernsehpublikum zu.

Pro & Contra / Fazit

Die Macher des Films ließen sich von der wahren Geschichte des Baus der Lonesome Dove Church in Grapevine, Texas „inspirieren“. Es geht in diesem Westerndrama aber eher um eine Vater-Sohn Beziehung bei der man merkt, das beide wieder zueinander finden wollen. Pastor Shepard versucht auf ihrer gemeinsamen Reise die Fehler in der Vergangenheit wieder gut zu machen, und dabei seinen gesetzlosen Sohn zurück auf den rechten Weg zu bringen. Und vor allem zurück zum Glauben.

Die klassischen Actionszenen wie sie bei allen bekannten Western vorkommen, fehlen natürlich auch hier nicht. Es gibt Saloonschlägereien, Schießereien und eine sehr gut in Szene gesetzte emotionale Sterbeszene. Natürlich fehlt auch der obligatorische Showdown nicht. Leider sieht man dem Film spätestens hier sein schmales Budget besonders an. Der Western hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren erhalten, was deutlich zeigt, dass es hier keine übertriebenen Gewaltdarstellungen gibt. Aber wie gesagt, vordergründig geht es in diesem Wildwestfilm eher um das Drama, das beide mit sich und ihrem Gewissen ständig auszufechten haben. Ein eher langsamer und ruhiger Westernfilm mit Anspruch und guten Schauspielern. Der Spielfilm ist auf DVD, Blu-ray und VoD verfügbar.


WERBUNG
Wenn Du diese Website unterstützen möchtest, dann bestelle den Western „Lonesome Dove Church“ bitte über diesen Link: Amazon.de


Filmbilder & Blu-ray Cover: „Lonesome Dove Church“ © Amazon.de, Koch Media GmbH
Quellen: Blu-ray „Lonesome Dove Church“, Amazon.de, www.kochmedia-film.de, IMDb, Wikipedia
Externer Link

Kommentar hinterlassen