Der erste Western der Filmgeschichte erscheint

01.12.2022 | Western-Geschichte | Heute vor 119 Jahren (1. Dezember 1903) erschien der erste Western der Filmgeschichte. The Great Train Robbery – Der große Eisenbahnraub – von Edwin S. Porter mit George Barnes, Gilbert M. Anderson und A. C. Abadie. Max Aronson spielt darin gleich drei Rollen. Ein Klassiker, der einen riesigen Einfluss auf die Filmwelt hatte und schon allein deshalb eigentlich Pflichtprogramm für jeden Filmfan sein sollte, denn wer kennt nicht die großartige Szene aus dem Vorspann von „Western von gestern“, in der ein grimmig dreinschauender Justus D. Barnes mit dem Colt genau in Richtung Kamera schießt?

Kurzinhalt Ein Angestellter einer Zugstation wird von vier Männern überwältigt und gefesselt, daraufhin überfallen sie einen Zug, indem sie den Zugführer bedrohen. Mit ihrer Beute machen sie sich auf die Flucht, aber ein kleines Mädchen hat den gefesselten Mann entdeckt und den Sheriff informiert – und der macht sich nun zusammen mit seinen Helfern auf die Jagd nach den Verbrechern…

Werbung


© Amazon.de, Great Movies GmbH

Geburtstage

Ereignisse

  • 1984: Der Sender 3sat* startet sein Programm als Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SRG.

Linktipps

*Externer Link

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.